Christian Schad Bnd1 Christian Schad Bnd1

Christian Schad

Artikel-Nr.: 9783731907909

101,80 €
inkl. MwSt.

Band 1: Bausteine zur Biographie

Band 2: Bildlegenden und Texte

In Aschaffenburg wird seit dem Jahr 2000 der gesamte künstlerische und private Nachlass des international anerkannten Meisters der Neuen Sachlichkeit und 'Erfinders' der Schadografie, Christian Schad (1894-1982), verwahrt.Der wertvolle Kunstbestand und die Bearbeitung des Privatarchivs bilden die Grundlage für das Christian Schad Museum, das im Juni 2019 eröffnet wird. Die zweibändige Begleitpublikation führt erstmals umfassend in Leben und Werk des Künstlers ein. Behandelt wird sein Gesamtschaffen vom Expressionismus, der Dada-Periode über die Kunst der Weimarer Republik und der NS-Zeit bis zum Magischen Realismus der Nachkriegsepoche.Die Publikation bietet einen Beitrag zur Kunst der europäischen Avantgarde sowie die exemplarische Betrachtung einer deutschen Künstlerexistenz im Verlauf des von Brüchen und Umbrüchen gekennzeichneten 20. Jahrhunderts.Band 2 umfasst erstmals vollständig die vom Künstler verfassten "Bildlegenden" sowie zahlreiche unbekannte literarische und kunsttheoretische Texte Christian Schads.Dr. Thomas Richter war langjähriger Direktor der Aschaffenburger Museen und hat die Konzeption des neuen Museums erarbeitet.

9783731907909

Technische Daten

Format
25 x 32 cm
Autor/Autorin/Team/Hg.
Thomas Richter
Umfang Seiten
624
Erschienen
2020/01
ISBN
978-3-731907909
Buch-Bindung
Mehrteilig
Sprache
Deutsch
Abbildungen
insgesamt 501 Farb- und 140 SW-Abbildungen

16 andere Titel in der gleichen Kategorie: