Philosophie des Anfangs Philosophie des Anfangs

Philosophie des Anfangs

Artikel-Nr.: 9783810703125

15,30 €
inkl. MwSt.

Der Text bietet eine Identifikationsmöglichkeit für Menschen, die Gott suchen, aber nicht den Weg zu ihm finden. Deshalb wird in diesem Buch schrittweise vom Mythos über die Welt der neuzeitlichen Wissenschaft zur Botschaft Christi hingeführt. Das Verhältnis von Leib und Geist wird neu bewertet.

Anfang und Ende des Lebens können als Augenblicke verstanden werden, in denen Gott dem Menschen sich offenbart. Der Eintritt Gottes in die Welt geschieht über Zeugung und Geburt im Schoß Mariens, deren Schmerz des Gebärens als Kreuzestod Christi interpretiert wird.

Über die Gottesmutter und Gottesgebärerin Maria lässt sich die Geistigkeit des Leibes am besten nachvollziehen. Die Person Maria kann die heutige Vergessenheit des Geistbegriffs in den Geisteswissenschaften bewusst machen. Mithilfe ihrer Einsichts- und Glaubensfähigkeit und der Spannkraft ihres Willens wird es möglich, das geistige Moment des Lebens wieder mehr zur Geltung zu bringen.

Der Text bietet eine Identifikationsmöglichkeit für Menschen, die Gott suchen, aber nicht den Weg zu ihm finden. Deshalb wird in diesem Buch schrittweise vom Mythos über die Welt der neuzeitlichen Wissenschaft zur Botschaft Christi hingeführt. Das Verhältnis von Leib und Geist wird neu bewertet.

9783810703125

Technische Daten

Format
13 x 21 cm
Autor/Autorin/Team/Hg.
Astrid Meyer-Schubert
Umfang Seiten
122
Erschienen
2019/10
ISBN
978-3-810703125
Buch-Bindung
Softcover

16 andere Titel in der gleichen Kategorie: