DIESE UNSTILLBARE SEHNSUCHT DIESE UNSTILLBARE SEHNSUCHT

DIESE UNSTILLBARE SEHNSUCHT

Artikel-Nr.: 9783903259126

38,50 €
inkl. MwSt.

1861: Die Beziehungen zwischen Russland und Österreich-Ungarn sind nach dem Krieg Russlands gegen die Türkei auf der Krim angespannt, weil sich die Donaumonarchie auf die Seite der Osmanen gestellt hat.

Kaiser Franz Josef und Zar Nikolaus beschließen, eine Wiederannäherung ihrer beiden Länder durch ein technisches Austauschprogramm zu fördern.

Der aus Linz stammende Ingenieur ...

1861: Die Beziehungen zwischen Russland und Österreich-Ungarn sind nach dem Krieg Russlands gegen die Türkei auf der Krim angespannt, weil sich die Donaumonarchie auf die Seite der Osmanen gestellt hat.

Kaiser Franz Josef und Zar Nikolaus beschließen, eine Wiederannäherung ihrer beiden Länder durch ein technisches Austauschprogramm zu fördern.

Der aus Linz stammende Ingenieur Peter (Pjotr Simonowitsch) Welser reist in die an den Ausläufern des Ural gelegene Kleinstadt Mirsk, um hier am Bau einer Eisenbahntrasse mitzuwirken. Der Beginn seines Aufenthalts fällt mit einer wachsenden politischen Unruhe und mit der Ermordung eines Ladenmädchens zusammen. Die Zeit in Mirsk wird für ihn wie auch für einige Bewohner des Städtchens zum Wendepunkt des Lebens.

9783903259126

Technische Daten

Format
15 x 22 cm
Autor/Autorin/Team/Hg.
Konrad Peter Grossmann
Umfang Seiten
744
Erschienen
2020/01
Buch-Bindung
Hardcover

16 andere Titel in der gleichen Kategorie: